Trauerschwan am Schwansener See –

Eine kleine Sensation am Schwansener See: Trauerschwan zwischen 480 Höckerschwänen  Freilebend gibt es über ganz Deutschland verteilt etwa 50 freilebende Trauerschwäne (Cygnus atratus). Nun ist ein Trauerschwan am Schwansener See anzutreffen. Am 2. August konnten...

Unterstützung aus ganz Deutschland: Belohnung auf knapp 5.000 € erhöht!

  Die Veröffentlichung über das letztendlich von einer Windkraftanlage im Windpark Holtsee/Altenhof (Kreis Rendsburg-Eckernförde) erschlagene Seeadlerweibchen, welches zuvor beschossen wurde, verbreitete sich schnell. Insbesondere in den sozialen Medien wurde der...

Doch noch ein gutes Ende: Mitgliedern des Seeadlerschutzes gelingt es den Schwan aus Holland aus dem NOK zu fangen

- Mitgliedern des Seeadlerschutzes gelingt es nach drei Stunden den Schwan aus Holland aus dem Nord-Ostsee-Kanal zu fangen. Seit Tagen hielt sich der mit einem Halsring auffällig gekennzeichnete Höckerschwan PY68 in Kleinkönigsförde am Nord-Ostsee-Kanal auf. Mit einem...

Spektakulärer Schwan-Befreiungsversuch am Nord-Ostsee-Kanal

- Der Anruf kam am Donnerstag spät abends. Ein Urlauber aus Brandenburg meldete einen in Angelschnur verfangenen, beringten Höckerschwan am Nord-Ostsee-Kanal. Ich informierte mit Arno Jöhnk und Rainer Böttcher zwei Vereinsmitglieder aus der Gegend des Meldeortes sowie...

Kurze Visite im Naturparadies Fanö / Dänemark

- Da hatte meine liebe Frau eine hervorragende Idee: Am 21. Juni fuhren wir morgens um 4 Uhr los in Richtung Dänemark. Nicht einmal drei Stunden Fahrtzeit und dann auch noch gleich die erste Fähre von Esbjerg auf die Insel: Fantastisch! Das Wetter war vielversprechend...

Mäusebussard nach Wirbelbruch eingeschläfert

- Am 28.6.2020 wurde uns ein offensichtlich mit einem Kfz kollidierter Greifvogel in einem Graben an der Schwansenstraße bei Loose gemeldet. Zwei Personen riefen unabhängig voneinander an. Um welche Art es sich handelt, war unklar. Die Standortbeschreibung war gut und...

Nachweis über Rotmilan- und Kranichnachwuchs auf Schwansen

- Sönderby,19.6.2020 / Am Mittwoch, 17.6.2020 wurde es nun Gewissheit: Die schwansener Weißkarte für Rotmilan- und Kranichbruten wird sich zukünftig ändern. In den Artenschutzberichten des Landes Schleswig-Holstein wurden Rotmilan und Kranich als Brutvögel für...
Trauerschwan am Schwansener See –

Trauerschwan am Schwansener See –

Eine kleine Sensation am Schwansener See: Trauerschwan zwischen 480 Höckerschwänen  Freilebend gibt es über ganz Deutschland verteilt etwa 50 freilebende Trauerschwäne (Cygnus atratus). Nun ist ein Trauerschwan am Schwansener See anzutreffen. Am 2. August konnten...

mehr lesen
Kurze Visite im Naturparadies Fanö / Dänemark

Kurze Visite im Naturparadies Fanö / Dänemark

- Da hatte meine liebe Frau eine hervorragende Idee: Am 21. Juni fuhren wir morgens um 4 Uhr los in Richtung Dänemark. Nicht einmal drei Stunden Fahrtzeit und dann auch noch gleich die erste Fähre von Esbjerg auf die Insel: Fantastisch! Das Wetter war vielversprechend...

mehr lesen
Mäusebussard nach Wirbelbruch eingeschläfert

Mäusebussard nach Wirbelbruch eingeschläfert

- Am 28.6.2020 wurde uns ein offensichtlich mit einem Kfz kollidierter Greifvogel in einem Graben an der Schwansenstraße bei Loose gemeldet. Zwei Personen riefen unabhängig voneinander an. Um welche Art es sich handelt, war unklar. Die Standortbeschreibung war gut und...

mehr lesen