Foto von links: Frank Dreves, MdL Oliver Kumbartzky, Jörg Thiede und die Kreisvorsitzende der FDP Regine Schlegelberger-Erfuhrt

 

Die FDP des Kreises Rendsburg-Eckernförde hatte zu einem GesprĂ€ch in den SchĂŒtzenhof nach Groß Wittensee geladen. U.a. nahm der Landtagsabgeordnete Oliver Kumbartzky daran teil. Kritisch wurde die massive geplante Bebauung des Landes mit zunehmend höher wachsenden Windkraftanlagen betrachtet. Die Vorsitzenden des Vereins Seeadlerschutz Schlei e.V., Frank Dreves und Jörg Thiede, machten diesbezĂŒglich ihre Sorgen um den Seeadler in der Region deutlich. Das GesprĂ€ch verlief konstruktiv und von Seiten des Vereins hatte man am Ende den Eindruck, dass die FDP sich die EinwĂ€nde nicht nur aufmerksam anhörte, sondern durchaus konform mit unseren EinschĂ€tzungen ging. UnabhĂ€ngig davon, hĂ€tten wir uns derartige GesprĂ€che auch von anderen Parteien gewĂŒnscht. Oftmals hat man den Eindruck, dass es in Sachen Windkraft lediglich ums große Geld geht und der Schutz der Menschen und der Tiere nicht als vorrangig betrachtet werden.