Zum ersten Mal veranstaltete der Seeadlerschutz Schlei e.V. seine Aktion Nistkastenbau und lud damit Kinder und ihre Eltern ein, den eigenen Nistkasten fĂŒr daheim zu bauen. Viele fleißige Helfer aus dem Verein halfen bereits die Tage zuvor mit, das von der Firma Schleiholz aus BĂŒstorf zum Selbstkostenpreis abgegebene Holz zu hobeln und weitere Vorbereitungen zu treffen. 17 Kinder waren morgens um neun mit ihren Eltern oder Großeltern nach Sönderby auf den Hof von Daniel HĂŒttermann gekommen, um bei herrlichem Wetter, aber allerdings auch bei EiseskĂ€lte dabei zu sein. Roland Axmann vom Seeadlerverein erklĂ€rte zunĂ€chst die Vorgehensweise und dann ging es auch schon los: Die HolzstĂŒcke wurden auf die richtige LĂ€nge gebracht und geschliffen. Seitenteile, Dach und Boden mussten zusammengeschraubt werden und ein Einflugloch mit dem Forsterbohrer geschaffen werden. Am Ende kam noch ein StĂŒck Dachpappe auf den fertigen Vogelkasten und mit dem Lötkolben wurde eine Nummer eingebrannt. Diese dient zukĂŒnftig zur Identifikation des neuen Zuhauses fĂŒr Kohlmeise, Star und anderen Arten. In eine Liste wurden die Erbauer eingetragen. Ziel soll es sein, dass die kleinen NaturschĂŒtzer dem Verein mitteilen, wer ggf. zukĂŒnftig die neue Nisthilfe bewohnt. Die Kinder sollen Verantwortung fĂŒr ihr selbst gebautes Werk ĂŒbernehmen und fĂŒr den Naturschutz sensibilisiert werden. Mit Kinderpunsch und leckerer Bratwurst klang der Tag aus und jedes Kind konnte seinen fertigen Kasten mit nach Hause nehmen. Alle waren sich darĂŒber einig, dass die Aktion wiederholt werden soll. Bereits am Nachmittag gingen die ersten Fotos von bereits installierten NistkĂ€sten beim Verein ein.