Zum ersten Mal veranstaltete der Seeadlerschutz Schlei e.V. seine Aktion Nistkastenbau und lud damit Kinder und ihre Eltern ein, den eigenen Nistkasten f├╝r daheim zu bauen. Viele flei├čige Helfer aus dem Verein halfen bereits die Tage zuvor mit, das von der Firma Schleiholz aus B├╝storf zum Selbstkostenpreis abgegebene Holz zu hobeln und weitere Vorbereitungen zu treffen. 17 Kinder waren morgens um neun mit ihren Eltern oder Gro├čeltern nach S├Ânderby auf den Hof von Daniel H├╝ttermann gekommen, um bei herrlichem Wetter, aber allerdings auch bei Eisesk├Ąlte dabei zu sein. Roland Axmann vom Seeadlerverein erkl├Ąrte zun├Ąchst die Vorgehensweise und dann ging es auch schon los: Die Holzst├╝cke wurden auf die richtige L├Ąnge gebracht und geschliffen. Seitenteile, Dach und Boden mussten zusammengeschraubt werden und ein Einflugloch mit dem Forsterbohrer geschaffen werden. Am Ende kam noch ein St├╝ck Dachpappe auf den fertigen Vogelkasten und mit dem L├Âtkolben wurde eine Nummer eingebrannt. Diese dient zuk├╝nftig zur Identifikation des neuen Zuhauses f├╝r Kohlmeise, Star und anderen Arten. In eine Liste wurden die Erbauer eingetragen. Ziel soll es sein, dass die kleinen Natursch├╝tzer dem Verein mitteilen, wer ggf. zuk├╝nftig die neue Nisthilfe bewohnt. Die Kinder sollen Verantwortung f├╝r ihr selbst gebautes Werk ├╝bernehmen und f├╝r den Naturschutz sensibilisiert werden. Mit Kinderpunsch und leckerer Bratwurst klang der Tag aus und jedes Kind konnte seinen fertigen Kasten mit nach Hause nehmen. Alle waren sich dar├╝ber einig, dass die Aktion wiederholt werden soll. Bereits am Nachmittag gingen die ersten Fotos von bereits installierten Nistk├Ąsten beim Verein ein.