Bereits um 9 Uhr geht es am Sonntag in Sch├Ânhagen los. Treffpunkt ist vor dem Eingang der Touristinformation. Wir gehen unterhalb der Steilk├╝ste entlang. Zu beobachten sind Uferschwalben, die kleinste europ├Ąische Schwalbenart, die ihre Brutr├Âhren in die Steilk├╝ste gebaut haben, so dass diese teilweise wie ein Schweizer K├Ąse aussieht. Am steinigen Ufer k├Ânnen Fossilien entdeckt werden. Unser Weg f├╝hrt uns dann zur NABU-Schutzh├╝tte, wo es f├╝r die Teilnehmer Kaffee und Butterkuchen gibt. Das breitbl├Ąttrige Knabenkraut – eine Orchideenart – steht derzeit in voller Bl├╝te im NSG. Rotschenkel, Sandregenpfeifer, Kiebitze mit ihren Flugk├╝nsten, Feldlerchen mit ihrem wundervollen Gesang und vielleicht auch Seeadler k├Ânnen beobachtet werden. Zur├╝ck gehen wir oberhalb der Steilk├╝ste mit herrlichem Blick ├╝ber die Ostsee. Eine Ank├╝ndigung der Teilnahme an der Wanderung w├Ąre bez├╝glich des Einkaufs der Verpflegung freundlich, ist aber nicht zwingend erforderlich. Weitere Informationen unter Tel. 04355 – 999 890