– Der 5. Januar versprach schon am frĂĽhen Morgen herrliches Wetter in der gesamten Schleiregion. An den Seen zeigten sich viele Wasservögel. Am Aassee und an der Missunder Enge konnten Zwergsäger beobachtet werden. An den bekannten Sammelplätzen lassen sich viele Graureiher und vereinzelt auch noch Silberreiher zählen. Auffällig viele immature Seeadler halten sich in der Region auf, während bei den adulten Adlern längst die heiĂźe Phase begonnen hat. Aufgrund der massiven Störungen im vergangenen Jahr, gilt es in den nächsten Wochen und Monaten besonders aufmerksam zu sein. Wir bitten darum, uns jede Störung umgehend zu melden.