Heute verbrachte ich 8 Stunden am Burgsee. Die Seeadler fĂŒtterten Fisch. ZunĂ€chst konnte man einen und dann zwei kleine, flauschige Köpfe entdecken, die sich aus der Horstmulde erhoben. Als beide Altvögel noch einmal ausflogen und schließlich mit frischem Fisch aus dem Burgsee wieder am Horst eintrafen, war es Gewissheit: In Schleswig sind wieder Drillinge geschlĂŒpft! Das Revier am Burgsee besteht seit 2013. 2015 gab es den ersten Bruterfolg. Seither flogen in jedem Jahr 2 Jungvögel aus. Auch 2019 gab es in Schleswig Drillinge, allerdings verendete einer der Adler.

Frank Dreves, Vorsitzender

Seeadlerschutz Schlei e.V.