– Das Schleswiger Seeadlerpaar am Burgsee ist bereit fĂĽr die kommende Brutsaison. Dabei wird es von zahlreichen Naturbegeisterten von der Schlossinsel aus beobachtet, die ihre Ferngläser und Kameras auf die gegenĂĽberliegende Uferseite des Sees gerichtet haben, wo sich der Horst der Adler in sicherer Höhe auf einem Baum befindet. Fast den ganzen Tag kann man die majestätischen Vögel nun beieinander beobachten. Bei herrlichem Wetter konnte man am Samstag immer wieder die Balzrufe hören. Dicht aneinander sitzend stellten sie sich den Beobachtern auf einem Baum zur Schau. Die Kopula fand schlieĂźlich auf dem Nest stand. Bald schon wird es zur Eiablage kommen. In der ersten Märzhälfte werden wir dann erfahren, ob bei dem Erfolgspaar wieder Drillinge schlĂĽpfen. In der vergangenen Brutsaison wurden von drei geschlĂĽpften Jungen zwei flĂĽgge. Seeadler legen maximal drei Eier.