Da staunten Peter Lippe und J├╝rgen Thiel nicht schlecht, als am vergangenen Freitag, morgens um 7 Uhr ein Altvogel seinem Nachwuchs Nahrung zum Horst am Burgsee in Schleswig flog. Spontan vermuteten die beiden Naturfreunde, bei der Beute w├╝rde es sich um einen Aal handeln, was nichts Au├čergew├Âhnliches w├Ąre. Doch bei der Durchsicht der Bilder konnte sich diese Vermutung nicht best├Ątigen. Ebenso wenig wie die Sorge, es k├Ânne sich bei der vermeintlichen Beute um ein St├╝ck Plastik handeln. Der ranzuschaffende Nahrungsbedarf f├╝r zwei pr├Ąchtig herangewachsene Jungadler und sich selbst, ist derzeit f├╝r die Altv├Âgel gro├č. Ob es sich m├Âglicherweise bei der Beute um eine Ringelnatter im H├Ąutungsprozess oder doch um ein St├╝ck Darm vom Wildaufbruch handelt, kann derzeit nicht sicher gesagt werden. Interessant bleibt die Beobachtung allemal und ich bedanke mich herzlich bei Peter Lippe und J├╝rgen Thiel f├╝r den Bericht.

Fotos: J├╝rgen Thiel / Schleswig